Startseite

Programm der Klimaschutz-Messe auf der Blomenburg

14. Mai 2008

WoSo-VP-0805

Das Programm der Energie & Klimaschutz-Messe im Technologiezentrum ist auf deren Site herunterladbar (PDF, 260 kB).

admin | Veranstalungshinweise | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Veranstaltungstipp: Veranstaltung zu Biomasse zur Energienutzung

22. April 2008

biomasseGerade erhielt ich den Newsletter des GTZ Raisdorf. Am Montag, den 5. Mai 2008 findet um 16:30 Uhr im Wissenschaftszentrum Kiel eine Veranstaltung zur Biomassenutzung statt.

Diese Podiumsdiskussion ist Teil einer Veranstaltungsreihe, die gemeinsam vom Blomenburg Energie Technologiezentrum (ehemals Blomenburg Venturepark) und Wirtschaftsförderungsagentur (WfA) Plön, der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungsgesellschaft mbH (KiWi), der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde, der Energieagentur der Investitionsbank SH und dem Kompetenzzentrum Biomassenutzung SH durchgeführt wird.

Das Programm:

16:30 Begrüßung
Prof. Dr. Urban Hellmuth Sprecher Kompetenzzentrum Biomassenutzung

16:45 Aufbereitung und Einspeisung von Biogas
Vor dem Hintergrund fehlender Wärmeabnahme in der Nähe der Biogasanlagen stellt sich die Frage nach einer alternativen Nutzung des erzeugten Biogases. Aufbereitetes Biogas kann in ein vorhandenes Erdgasnetz eingespeist werden, aber auch als Kraftstoff zur Verfügung gestellt werden. Neben technischen Fragestellungen wie z.B. dem Erreichen der notwendigen Reinheiten des Bio-Erdgases sind auch Überlegungen zur Rentabilität und Energieeffizienz anzustellen.
Moderation Thorsten Liliental WFG des Kreises Rendsburg-Eckernförde

Podiumsteilnehmer
* Prof. Dr. Jürgen Teifke Fachhochschule Flensburg
* Bodo Drescher MT-Energie, Rockstedt
* Prof. Dr. Thomas Hügle Ingenieurbüro BiomasseVerwertung, Eckernförde

17:45 Pause

18:00 Repowering von Biogasanlagen
In der Windenergiebranche schon lange ein fester Begriff, wird das „Repowering“ auch bei Biogasanlagen zukünftig ein wichtiges Thema. Bestehende Anlagen müssen sich immer mehr der Wirtschaftlichkeit stellen und ihr Potenzial optimieren. Wo lässt sich dafür in der Biogasanlage ansetzen? Verbesserte Lebensbedingungen der Mikroorganismen, Vorbehandlung der Substrate und messtechnische Überwachung des Biogasprozesses sind Ansatzpunkte zum „Repowern“.
Moderation Werner Kässens KiWi GmbH

Podiumsteilnehmer
* Prof. Dr. Jens Born Fachhochschule Flensburg
* Martin Paproth Paproth Ingenieurdienstleistungen, Flensburg

19:00 Get together

Anmeldungen bitte bis zum 28. April 2008 an das Gründerzentrum Hohenwestedt, Petra Bühring (Telefon 04871 76170) oder per
E-Mail an
info@gzh-rd.de

admin | Veranstalungshinweise | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Tipp: Vorsicht bei Telefon-Domainverkauf

11. April 2008

Kleine Geschichte aus einer Selenter Firma: Freitag mittag. Das Telefon klingelte und eine hektische Frauenstimme, die sich als Frau Sch. von der Firma Deutsche IDRvorstellte, verlangt dringend nach einer Entscheidung bezüglich des Domainnamens der Firma (nennen wir sie mal mal wxyz Gmbh bzw. wxyz.de).

Was, der Entscheider ist nicht zu sprechen? Es wäre brandeilig, ein Kunde möchte Domainnamen reservieren, und es ginge um Minuten, Sekunden, meint sie. Wenn bis in einer halben Stunde kein Rückruf erfolge, dann wären ähnlichlautende Domains vergeben – geschäftsschädigend hin oder her.

Eine halbe Stunde später saßen Geschäftsführer, Webmaster und ein Angestellter ums Telefon, um mit der Frau Rücksprache zu halten. Aha, es geht um die Domains wxyz.at, wxyz.ch, wxyz-landschaftsbau.at, wxyz-landschaftsbau.de und wxyz-landschaftsbau.ch, die anscheinend ein Kunde von ihr reservieren möchte. Aber – wer zu erst kommt, mahlt zuerst – sie könnte der betroffenen Firma auch das Angebot machen… und dann wurde es sehr, sehr professionell: Wie aus einem CallCenter spulte die junge Dame die Rahmenbedingungen herunter: Fürs erste Jahr 195 € je Domain, jedes Folgejahr für 20 €.

Halt, von Kaufen war so nicht die Rede!

„Bedenkzeit, eine halbe Stunde“ – nein, unmöglich, sie hätte ja schon lange auf den Rückruf gewartet und müsse nun handeln. Als dann ein Veto aus Selent kam, wurde sie pampig, und nach einem kurzen Wortgefecht warf sie den Hörer hin.

Kein Wunder.

Ihr gut eingefädeltes Geschäft kam nicht zu stande – am Telefon Druck machen, dabei versuchen, Entscheidern oder Fachleuten aus dem Weg gehen, keine Zeit für Recherche zu lassen.

Denn diese ergab nach kurzen, dass die Firma, für die sie angeblich arbeitet, für aggressive Verkaufsmethoden bekannt ist (s. z.B. den Artikel „Domain-Gebühren – Holzauge, sei wachsam!“ unter domain-recht.de, dritter Absatz). Dort wird geschildert, wie durch diesselbe Methode ein Domainverkauf über 7 Namen für über 1500€ zustande kam.

p.s.: Seit heute verfügt die Firma wxyz Gmbh noch über die Domainnamen wxyz-gmbh.de und wxyzgmbh.de, für 0€ im Jahr, denn ihr Webhosting-Paket umfasste 4 Gratisdomains. Glück gehabt.

admin | Veranstalungshinweise | 2 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Veranstaltungstipp: Woche der Sonne im Technologiezentrum Blomenburg

3. April 2008

Woche-der-Sonne Unter diesem Motto veranstaltet das Blomenburg Klimaschutz Technologiezentrum am 16. und 17. Mai 2008 (jeweils zwischen 10 und 18 Uhr) zwei Informationstage rund um „energieeffizientes Bauen und Sanieren„. Neben
dem Thema Sonnenenergie werden auch Bereiche wie Planung, Finanzierung, Wärmedämmung und Geothermie präsentiert.

Interessierte Aussteller aus dem regionalen Handwerk, Berater und Planer, die ihre geschäftlichen Aktivitäten jetzt und zukünftig auf eines der oben genannten Geschäftsfelder ausrichten, erfahren Näheres bei Heidi Herbig, Tel. (04384) 5091-106.

admin | Veranstalungshinweise | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Tipps & Tricks – Terminkoordination online

2. April 2008

Auf der Jahreshauptversammlung am Montag habe ich nicht aufgepasst – eigentlich sollte noch schnell ein Termin vereinbart werden mit ein paar Mitgliedern, die die Möglichkeit eines Sommerfestes eruieren wollen. Ehe ich mich versah – waren die Teilnehmer weg.

Was nun? Telefonieren ist sehr unpraktisch; also Mail – aber, ein Teilnehmer darf dienstlich keine Mails empfangen. Was denn?

doodle.ch, ein einfaches Online-Tool zur Terminfindung!
Den Rest dieses Beitrags lesen »

admin | Veranstalungshinweise | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Geschützt: Intern – Diskussion übers Sommerfest 2008

2. April 2008

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

admin | WVSS intern | Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben. Zum Seitenbeginn springen

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 14 15 16 »

Wirtschaftsverein für den Raum Selenter See e. V.

Meta