Startseite

Venturepark: Neues Projekt „regenerative Energien“

2. August 2007

Regenerative Energien: ökonomisch verwendet – ökologisch erzeugt„, so lautet der Titel eines neuen Projektes des Ventureparks Blomenburg. Auf der Website blomenburg energy stellt die Blomenburg Venturepark GmbH ihre Ziele vor.

Erstens wollen sie Unternehmen der Bereiche Energieerzeugung, -verwendung und damit zusammenhängende Felder (wie z. B. MSR) unter ihrem Dach vereinen. Darüberhinaus soll es in Zukunftswerkstätten zu Begegnungen zwischen eher traditionellen Firmen aus den Bereichen Energieversorgung, Anlagenbau und Heizungstechnik und den Ansätzen der „neuen“ Richtungen (Solar, Geothermie, Nachwachsende Rohstoffe, Wasserstofftechnik, Wind) kommen.

Flankiert werden die Zukunftswerkstätten durch den sogenannten „Blomenburger Energiekreis„:

„30 Topmanager, Entscheidungsträger, Kulturschaffende, Verwaltungsexperten und Politiker bilden den Blomenburger Energiekreis, tagen regelmäßig auf der Blomenburg und stimmen sich gegenseitig auf die nächsten Schritte ein.“

Eine umfassende PR-Arbeit soll die Ergebnisse nach aussen tragen:

Es sollen ca. zehntausend Menschen jedes Jahr auf unserer Anlage begrüßt werden, die sich mit dem Thema beschäftigen wollen. Eine permanente Ausstellung sowie fünf jährliche Sonderschauen bilden den Rahmen für eine entsprechende Öffentlichkeitsarbeit. Schulklassen, Unternehmertage und ähnliches werden durchgeführt, um die Bevölkerung zu informieren und das Thema zu besetzen.

admin | Allgemein | 1 Kommentar Zum Seitenbeginn springen

Artikelserie „Wachstumschancen für Solo- und Kleinunternehmer“

30. Juli 2007

Auf dem best-practice-business-blog von Burkhard Schneider startete vor wenigen Tagen eine Artikelserie der Coach Monika Birkner zum Thema „Wachstumschancen für Solo- und Kleinunternehmer“.

Sie geht auf das Problem ein, wie man als Einzelkämpfer mit begrenzten Ressourcen seine Kräfte am sinnvollsten einsetzen kann.

Ihre sieben Themen:

1. Wachstumschancen erkennen
2. Muss man sich verbiegen, um Aufträge zu bekommen?
3. Neukunden gewinnen ohne Energieverschwendung
4. Wie Kunden (fast) automatisch zu Dauerkunden werden
5. Die Kundenbedürfnisse im größeren Rahmen sehen und erfüllen
6. Wachstum durch Preispolitik
7. Wachstum durch Konzentration auf die eigenen Stärken.

[via Querdenken]

admin | Veranstalungshinweise | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Zukunftsatlas 2007 – wie steht es um den Kreis Plön?

30. März 2007

Vor kurzem wurde der Zukunftsatlas 2007 vom Handelsblatt, gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Prognos, veröffentlicht. Unser Kreis Plön hat sich in den vergangenen drei Jahr im Rang leicht verbessert:

Plöner Werte im Zukunftsatlas 2007

wobei wir vor allem im Bereich „Soziale Lage & Wohlstand“ gute Werte aufweisen.

Im Handelsblatt erscheint in lockerer Folge ausführliche Berichte zu den Ergebnissen, in denen einzelne Regionen näher beleuchtet werden.
Den Rest dieses Beitrags lesen »

admin | Allgemein | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Tipp: Verkehrswert von Grundstücken online recherchieren

30. März 2007

[Bodenrichtwerte]Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in Schleswig-Holstein (ein selbständiges und unabhängiges Kollegialgremium bei den kreisfreien Städten und den Kreisen) bieten auf ihrer Website Zugang zu Kartenmaterial an. Dort können grundstücksgenau die aktuellen Verkehrswerte abgelesen werden.

Für den Kreis Plön: Link zur Übersichtsseite. Dort auf den Start-Knopf im unteren Bereich der Seite klicken. In der kleinen Karte rechts oben die gewünschte Gemeinde anklicken, und dann kann man durch die Gemeinde navigieren.

Bodenrichtwerte Selent

admin | Allgemein, Veranstalungshinweise | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Veranstaltung: „Förderprogramme in Schleswig- Holstein 2007- 2013“

29. März 2007

Das Gewerbe- und Technik-Zentrum (GTZ) Raisdorf und die Wirtschafts-Förderungs-Agentur des Kreis Plön (WFA) laden zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Förderprogramme in Schleswig- Holstein 2007- 2013: Chancen erkennen und für den Kreis Plön nutzen„.

Datum und Ort: 19. April 2007 um 17.00 Uhr im Gewerbe- und Technik- Zentrum (GTZ), Lise-Meitner-Str. 1-7, 24223 Raisdorf.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie auf den Seiten der WfA.

admin | Veranstalungshinweise | 2 Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Kurzbericht Jahreshauptversammlung 2007

22. März 2007

Am Montag, den 19. März trafen wir uns zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Anwesend waren ein gutes Drittel unserer Mitglieder (derzeitiger Stand: 33).

Jörg Weisner (1. Vorsitzender) hielt einen kleinen Jahresrückblick und stützte sich dabei auf diese und andere Website – UMTS-Modem am Laptop sei dank ;-). Kassenwart Gerd Plöger : Das Jahr 2006 war für den Verein ein teures Vergnügen, unsere Veranstaltung zu Unternehmensinsolvenzen stiess leider auf viel zu wenig Interesse, und auch das Sommerfest schrieb rote Zahlen.

Bei den Vorstandswahlen wurde der 2. Vorsitzende Mario Neu und Schriftwart Peter-Michael Schultz einstimmig in ihren Ämtern bestätigt, als Kassenprüfer rückt Michael Strutz für Ulf-Ingo Bruihnesennach.

Danach wurde gemeinsam die Jahresplanung 2007 erstellt, die wir hier in Kürze nachreichen werden. Ein Ziel ist es, unseren Verein den neuen Firmen im Venturepark Blomenburg vorzustellen und einen engeren Kontakt zu erreichen. Die Mitgliederwerbung wird auch verstärkt angegangen.

admin | WVSS intern | Keine Kommentare Zum Seitenbeginn springen

Pages: Prev 1 2 3 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 »

Wirtschaftsverein für den Raum Selenter See e. V.

Meta